AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (gültig ab 01.01.2016)

1. Für den Umfang der Leistungen sind die beiderseitigen Erklärungen maßgebend.

2. Sofern kein Zahlungsrückstand besteht, ruht die Mitgliedschaft bei Eintreten einer Schwangerschaft ab dem dritten Monat bis zum Ablauf von 12 Monaten nach der Entbindung. Innerhalb von 4 Wochen nach Eintritt der Ruhensgründe sind diese der Geschäftsleitung schriftlich bekannt zu geben. Nach Ablauf der o.g. Ruhezeit, wird der Vertrag zu den Vereinbarten Bedingungen, unter Berücksichtigung der entsprechenden Beginn - Ablaufverlegung, fortgesetzt. Für die hierdurch verursachten Verwaltungskosten, ist eine einmalige Bearbeitungsgebühr von 15,00 € zu entrichten, die ab Ruhen des Vertragsverhälnisses zur Zahlung fällig wird. Das Recht der außerordentlichen Kündigung, bleibt hierdurch unberührt.

3. Ruhensvereinbarungen aus anderen, in der Person des Mitglieds liegenden Gründen, sind nach schriftlicher Vereinbarung mit der Geschäftsleitung ebenfalls möglich. Die Entscheidung hierrüber obliegt jedoch der Vertragsfreiheit der Geschäftsleitung. Ziffer 2, Satz 3 und 4 gelten entsprechend.

4. Krankheit entbindet nicht von den Verpflichtungen aus diesem Vertrag.

5. Ende des Vertragsverhältnisses vor der vereinbarten Zeit, auf Grund von Umzugs außerhalb des Einzugsgebietes des Shebody Kassel, so errechnet sich der Beitrag für die tatsächlich in Anspruch genommene Mitgliedschaftsdauer rückwirkendend gemäß der bei Vertragsabschluss gültigen Preisliste des Shebody Kassel. Differenzausgleich erfolgt durch Nachzahlung gemäß der bei Vertragsabschluss gültigen Preisliste. Den bestehenden Vertrag auf weitere Tarife aufzustocken, ist jederzeit möglich.

6.  Das SheBody Fitness haftet nur für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Dies gilt insbesondere nicht für den Verlust oder Beschädigung mitgebrachter Wertsachen, soweit diese nicht in dem zur Verfügung stehenden abschließbaren Schränken deponiert werden. Die Haftungsbeschränkung gilt Nicht für die wesentlichen Vertragspflichten des Shebody Kassel, aus denen sich Gefahren für Leben oder Gesundheit des Vertragspartners Ergeben.

7. Wird es o.g. Gesellschaft aus Gründen, die sie nicht zu vertreten hat (höhere Gewalt), unmöglich Leistungen zu erbringen, so besteht kein Anspruch auf Schadenersatz.

8. Sachbeschädigungen in den Anlagen Des Shebody Kassel werden auf Kosten dessen behoben, der sie schuldhaft bewirkt oder verursacht hat.

9. Die Monatliche Rate des Gesamtbetrages ist spätestens zum Dritten eines Monats im Voraus zu bezahlen. Diese Rate ist auch dann regelmäßig bis zum Ablauf des Vertrages weiter zu bezahlen, wenn das Mitglied die Leistungen nicht in Anspruch nimmt oder nehmen kann, es sei denn, das Vertragsverhältnis wurde ordnungsgemäß gekündigt. Gerät das Mitglied länger als 2 Monate in Zahlungsverzug, so wird die Monatsrate für die gesamte Laufzeit, sofort zur Zahlung fällig. Der Zahlungsverzug berechtigt Shebody Kassel zur Außerordentlichen Kündigung.

10. Für Rücklastschriften von der Bank ist eine Bearbeitungsgebühr von je 10,00 € zuzüglich der belasteten Rücklastschriftgebühr fällig.

11. Änderung der Anschrift oder der Bankverbindung, sind dem Shebody Kassel sofort mitzuteilen.

12. Kündigungen müssen spätestens 3 Monate vor Vertragsende schriftlich eingereicht werden.

13. Während der Erstlaufzeit der Mitgliedschaft erfolgt keine Beitragserhöhung (nur die gesetzlichen, wie z.B. MwSt.-Erhöhungen):

14. Die Hausordnung der Sportanlage mit allen Nebenräumen in ihrer jeweils gültigen Form, ist Bestandteil dieser Mitgliedschaftsvereinbarung. Die Hausordnung ist auf Wunsch gerne an der Rezeption erhältlich. Nachhaltige Verstöße gegen die Hausordnung, können zu einer Beendigung der Mitgliedschaft führen.

15. Das umseitig genannte Mitglied ist damit einverstanden, dass nach der Verlängerung der Mitgliedschaft der Beitrag gemäß der zu diesem Zeitpunkt Gültigen Preisliste zum nächsten Monatsersten angehoben werden kann. Das Mitglied ist berechtigt, innerhalb von 2 Wochen nach Kenntnisnahme von der Beitragserhöhung das Vertragsverhältnis zu kündigen.

16. Der Shebody – Mitgliedsausweiß ist nicht übertragbar.

17. Sollten Teile des Vertrages unwirksam oder nichtig sein, so bleiben die restlichen Bedingungen hiervon unberührt. Anstelle der unwirksamen oder nichtigen Bedingungen tritt das entsprechende Gesetzesrecht in Kraft.

Shebody Kassel, Keil, Kabasakal GbR

Wilhelmshöher Allee 137

34121 Kassel

E-Mail: kontakt@shebody-kassel.de

Bankverbindung

Kontonummer.: 0243013456, BLZ.: 52050353, Kasseler Sparkasse

                                                                           IBAN.: DE81 5205 0353 0243 0134